Suche
Suche Menü

Chronik

Der Uckermärkische Konzertchor Prenzlau ist hervorgegangen aus dem Männergesangsverein 1892 und dem 1972 gegründeten Frauenchor, die sich 1977 zu einem gemischten Chor zusammenschlossen. Annähernd 100 Mitglieder zählt er heute und seine künstlerischen Geschicke bestimmt seit 1990 Jürgen Bischof, Absolvent der Hochschule für Musik „Franz Liszt“ Weimar. Das Repertoire des Chores ist breit gefächert – Musik aller Epochen, von der Renaissance bis zur Neuzeit, vom Madrigal bis zur Chorsinfonik, Oper und Operette.

Ambitioniert ist auch die künstlerische Zusammenarbeit des Chores mit Künstlern und Ensembles aus dem In- und Ausland. Dazu gehören die Dirigenten Michael Güttler aus München, Daniel Inbal aus Basel, Thomas Runge aus Dresden, Roy Wales aus London, Eugeniusz Kus aus Stettin, das Brandenburgische Staatsorchester Frankfurt, die Stettiner Philharmonie, das Preußische Kammerorchester, der Konzertchor Collegium Maiorum Stettin, der Kammerchor Camerata Nova Stettin, der Philharmonische Chor der Humboldt-Universität Berlin sowie namhafte Gesangs- und Instrumentalsolisten. Der Einladung des Konzertchores zu der von ihm begründeten Konzertreihe „Berühmte Chöre zu Gast in Prenzlau“ folgten auch der Dresdner Kreuzchor, der Thomanerchor Leipzig, die Regensburger Domspatzen, der Moran Choir (Israel), der Hamilton Children’s Choir (Kanada), Grex Vocalis (Norwegen), der brasilianische Chor Coral Brasilia und der Kinderchor VESNA aus Moskau.

Die Sängerinnen und Sänger des Konzertchores sind auch außerhalb der heimatlichen Grenzen bekannt – sie gastierten in Polen, Litauen, der Schweiz, Italien, in einigen Bundesländern Deutschlands sowie regelmäßig in Städten und Gemeinden der Uckermark und Brandenburgs. Seit 2004 ist der Konzertchor Mitveranstalter des Internationalen Chorfestivals Stettin, das alle zwei Jahre Teilnehmer aus über 10 Ländern begrüßt. Künstlerische Ergebnisse dieses Festivals waren überregional beachtete Aufführungen von Haydns Die Schöpfung (2004) und Verdis Requiem (2006) in Prenzlau und Stettin unter Mitwirkung des Konzertchores. Am 1. Advent 2006 sangen unter dem Dirigat von Constantin Alex über 200 Choristen aus Prenzlau, Berlin und Stettin, gemeinsam mit dem Uckermärkischen Konzertchor, Bachs Weihnachtsoratorium in einer strukturerhellenden Interpretation.

Die Konzerte „Musik zur Abendstunde“ im Friedgarten des Dominikanerklosters Prenzlau, die Konzerte in St. Marien Prenzlau (Antonin Dvoráks und Antonin Rejchas Te Deum), die Weihnachtskonzerte in St. Nikolai Prenzlau mit jährlich über 2000 Besuchern oder auch die Benefizkonzerte zur Restaurierung der einzigartigen Kirchen in der Uckermark sowie die Mitwirkung bei Konzerten der Uckermärkischen Musikwochen haben sich längst zu überregionalen Publikumsmagneten entwickelt. Vielbeachtete Aufführungen der Carmina Burana von Orff (2002 und 2007), der IX. Sinfonie von Beethoven (2003), der 2. Sinfonie „Auferstehung“ von Mahler (2004) und Händels Der Messias (2005) künden davon. Aber auch die konzertanten Aufführungen der Operetten Die Fledermaus, Die lustige Witwe und Die Cardasfürstin, Konzerte mit Opernchören von Smetana, Nicolai, Verdi und Wagner dokumentieren die künstlerische Vielseitigkeit und Leistungsfähigkeit der Prenzlauer Chorgemeinschaft.

Hervorgetreten ist der Konzertchor auch mit zahlreichen CD-, Video/DVD- und Funkproduktionen.

Zeittafel

2017
2017

Evangelische Kirche St. Nikolai Prenzlau
Karfreitagskonzert
John Rutter (*1945): Requiem
Joseph Haydn (1732-1809): Trauersinfonie

Katholische St. Maria Magdalena Prenzlau
Städtepartnerschaft Prenzlau und Varėna (Litauen)
Chorkonzert international

Evangelische Kirche St. Sophien Brüssow
170 Jahre Diakonie in Brüssow
Festkonzert
Chor- und Instrumentalwerke u.a. von Georg Friedrich Händel (1685-1759), Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791), Pavel Chesnokov (1877-1944), Robert Stolz (1880-1975), Ennio Morricone (*1928), John Rutter (*1945)

Friedgarten des Dominikanerklosters Prenzlau
(Bei ungünstiger Witterung in der benachbarten Kirche St. Nikolai.)
18. Kultursommer im Dominikanerkloster Prenzlau
Musik zur Abendstunde – Bei Wein und Kerzenschein mit allen Sinnen genießen
Chor- und Instrumentalmusik, Volks- und Abendlieder

Evangelische Heilands-Kirche Fürstenwerder
Sommerkonzert
Chor- und Instrumentalwerke u.a. von Georg Friedrich Händel (1685-1759), Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791), Pavel Chesnokov (1877-1944), Robert Stolz (1880-1975), Ennio Morricone (*1928), John Rutter (*1945), Scherz-, Volks- und Abendlieder aus Deutschland und Europa sowie Klassiker im Swing-Rhythmus

Katholische Kirche St. Maria Magdalena Prenzlau
125 Jahre Kirchweihe von St. Maria Magdalena Prenzlau
25 Jahre Altarweihe von St. Maria Magdalena Prenzlau
Pontifikalamt
mit Erzbischof Dr. Heiner Koch
und der Krönungsmesse von Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791)

Evangelische Kirche St. Nikolai Prenzlau
Konzert zum Gedenktag „500 Jahre Reformation“
Ein feste Burg ist unser Gott
Die bekannte Melodie von Martin Luther in Werken u.a. von Johann Sebastian Bach (1685-1750), Felix Mendelssohn Bartholdy (1809-1847) und Otto Nicolai (1810-1849) sowie in einer Orgelimprovisation

Kultur- und Plenarsaal des Landkreises Uckermark in Prenzlau
Weihnachtskonzert für Gäste der Sparkasse Uckermark (Geschlossene Veranstaltung)

Evangelische Kirche St. Nikolai Prenzlau
Festliches Weihnachtskonzert

 

2016
2016

Evangelische Kirche St. Nikolai Prenzlau
Karfreitagskonzert
Marek Jasiński (1949-2010): Stabat Mater
Joseph Haydn (1732-1809): Stabat Mater

Kathedrale St. Jacobi Stettin
X. Internationales Chorfestival Stettin
Abschlusskonzert
Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791): Requiem
Pēteris Vasks (*1946): Dona nobis pacem

Friedgarten des Dominikanerklosters Prenzlau
(Bei ungünstiger Witterung in der benachbarten Kirche St. Nikolai.)
Eröffnung des III. Mozartfestes
Musik zur Abendstunde – Bei Wein und Kerzenschein mit allen Sinnen genießen

Aula des Christa-und-Peter-Scherpf-Gymnasiums Prenzlau
Konzert für den Seniorenverband Prenzlau
Ausschnitte aus dem Klostergartenkonzert 2016

Restaurant „Stimmgabel“ Prenzlau
Konzert für Gäste der Wohnbau GmbH Prenzlau (Geschlossene Veranstaltung)

Kultur- und Plenarsaal des Landkreises Uckermark in Prenzlau
Weihnachtskonzert für Gäste der Sparkasse Uckermark (Geschlossene Veranstaltung)

Evangelische Kirche St. Nikolai Prenzlau
Festliches Weihnachtskonzert

St. Maria Magdalena Prenzlau
Traditionelles Benefizkonzert im Advent
Bachs Weihnachtsoratorium pur
Kantaten I bis III von Johann Sebastian Bach (1685-1750)

Großer Saal der Uckermärkischen Bühnen Schwedt (Oder)
Ludwig van Beethoven (1770-1827): 9. Sinfonie d-Moll op. 125 mit Schillers Ode „An die Freude“

 

2015
2015

Kultur- und Plenarsaal des Landkreises Uckermark in Prenzlau
Die Nacht ist nicht allein zum Schlafen da
Melodien aus Operette, Musical und Film

Evangelische Kirche St. Nikolai Prenzlau
Karfreitagskonzert
Zum Bach-Jahr 2015
Johann Sebastian Bach (1685-1750): Johannes-Passion

Friedgarten des Dominikanerklosters Prenzlau
(Bei ungünstiger Witterung in der benachbarten Kirche St. Nikolai)
Eröffnung des 16. Kultursommers im Klostergarten
Musik zur Abendstunde – Bei Wein und Kerzenschein mit allen Sinnen genießen
Chor- und Instrumentalmusik, Volks- und Abendlieder

Vom 17. bis 21. September 2015 reist der Uckermärkische Konzertchor Prenzlau zur Teilnahme am Kunst- und Musikfestival „Herbstsonate“ nach Litauen.
Der Uckermärkische Konzertchor folgt einer Einladung der Stadt Varėna.
Das Festival findet aus Anlass des 140. Geburtstages des Nationalkomponisten und Malers Mikalojus Konstantinas Čiurlionis statt, der in Varėna geboren wurde.
Der Uckermärkische Konzertchor beteiligt sich am Chorfest und wird auch ein eigenständiges und abendfüllendes Konzert im Kirchenneubau von Varėna gestalten. Vorgesehen ist auch ein Konzert in Vilnius. Eigens für die Konzertreise erarbeitet der Uckermärkische Konzertchor Prenzlau Werke von Komponisten aus Litauen in Originalsprache. Dazu gehören Chorwerke von M. K. Čiurlionis, J. Naujalis und K. Vasiliauskaite sowie das bekannte Volkslied „Oi giria, giria“. Schwerpunkt des Programms der Sängerinnen und Sänger aus Prenzlau und der Uckermark sind jedoch Chorwerke deutschsprachiger Komponisten.
Das Festival und die Teilnahme des Konzertchores werden von der Europäischen Union, der Republik Litauen und dem Städtepartnerschaftsverein Prenzlau e.V. gefördert.

Berliner Dom
Das Meisterwerk
Hector Berlioz (1803-1869): Grande Messe des Morts (Requiem op. 5)

Kultur- und Plenarsaal des Landkreises Uckermark in Prenzlau
Weihnachtskonzert für Gäste der Sparkasse Uckermark

Evangelische Kirche St. Nikolai Prenzlau
25 Jahre Weihnachtskonzerte des Uckermärkischen Konzertchores in Kirchen der Stadt Prenzlau
Festliches Weihnachtskonzert

2014
2014

Evangelische Kirche St. Nikolai Prenzlau
Karfreitagskonzert
Giovanni Battista Pergolesi (1710-1736): Stabat Mater
Gabriel Fauré (1845-1924): Requiem

Kathedrale St. Jacobi Stettin
IX. Internationales Chorfestival Stettin
Abschlusskonzert
Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791): Krönungsmesse
Antonin Dvořák (1841-1904): Te Deum

Friedgarten des Dominikanerklosters Prenzlau
Eröffnung des 15. Kultursommers im Klostergarten
Musik zur Abendstunde – Bei Wein und Kerzenschein mit allen Sinnen genießen
Antonin Dvořák (1841-1904): Doppelchörige Madrigale, „Klänge aus Mähren“
Volks- und Abendlieder

Festsaal der Grabowschule Prenzlau
Festveranstaltung mit Konzert zum Gedenktag „25 Jahre Mauerfall“
W. A. Mozart: Ouvertüre zur Oper „Die Hochzeit des Figaro“
Christoph Willibald Gluck: Ouvertüre zur Oper „Orpheus und Euridike“
W. A. Mozart: Finale (Presto) aus der Posthornserenade
L. v. Beethoven: Arien, Szenen und Chöre aus der Oper „Fidelio“ (Konzertanter Querschnitt)

Heilandskirche Berlin
Gedenkkonzert „25 Jahre Mauerfall“
Ludwig van Beethoven: „Fidelio“ – Große Oper in zwei Aufzügen op. 72 (konzertant)

Kultur- und Plenarsaal des Landkreises Uckermark in Prenzlau
Weihnachtskonzert für Gäste der Sparkasse Uckermark

Evangelische Kirche St. Nikolai Prenzlau
Festliches Weihnachtskonzert

Großer Saal der Uckermärkischen Bühnen Schwedt (Oder)
Ludwig van Beethoven (1770-1827): 9. Sinfonie d-Moll op. 125 mit Schillers Ode „An die Freude“

2013
2013

Evangelische Kirche St. Nikolai Prenzlau
Karfreitagskonzert
Wolfgang Amadeus Mozart: Requiem d-Moll

Freilichtbühne auf dem Gelände der Landesgartenschau in Prenzlau
Klassik-Open-Air
Carl Orff: Carmina Burana

Evangelische Kirche St. Nikolai Prenzlau
Raritäten der Chormusik
Felix Mendelssohn Bartholdy: 42. Psalm „Wie der Hirsch schreit.“
Antonin Dvořák: Te Deum laudamus

Kultur- und Plenarsaal des Landkreises Uckermark in Prenzlau
Programm zur Festveranstaltung „20 Jahre Landkreis Uckermark“

Kultur- und Plenarsaal des Landkreises Uckermark in Prenzlau
Weihnachtskonzert für Gäste der Sparkasse Uckermark

Evangelische Kirche St. Nikolai Prenzlau
Festliches Weihnachtskonzert

2012
2012

Evangelische Kirche St. Nikolai Prenzlau
Karfreitagskonzert
Jaakko Mäntyjärvi: Stabat Mater
Johann Sebastian Bach: Kreuzstabkantate BWV 56
César Franck: Die Sieben Worte Jesu am Kreuz

Großer Saal der Stettiner Philharmonie
VIII. Internationales Chorfestival Stettin – Abschlusskonzert
Carl Orff: Carmina Burana
Fassung für zwei Klaviere und Schlagwerk

Friedgarten des Dominikanerklosters Prenzlau
(Bei ungünstiger Witterung in der benachbarten Kirche St. Nikolai)
Eröffnung des 13. Kultursommers im Klostergarten
20. Klostergartenkonzert „Musik zur Abendstunde“ des Uckermärkischen Konzertchores Prenzlau
Musik zur Abendstunde – Bei Wein und Kerzenschein mit allen Sinnen genießen

Großer Saal der Berliner Philharmonie
Anton-Bruckner-Abend
Messe f-Moll und Te Deum

Kultur- und Plenarsaal des Landkreises Uckermark in Prenzlau
Weihnachtskonzert für Gäste der Sparkasse Uckermark (Geschlossene Veranstaltung)

Evangelische Kirche St. Nikolai Prenzlau
Festliches Weihnachtskonzert

Großer Saal der Uckermärkischen Bühnen Schwedt (Oder)
Ludwig van Beethoven (1770 – 1827): IX. Sinfonie d-Moll op. 125 mit Schillers Ode „An die Freude“

2011
2011

Katholische Kirche St. Maria Magdalena Prenzlau
Johann Sebastian Bach: Weihnachtsoratorium, Kantaten IV bis VI

Kultur- und Plenarsaal des Landkreises Uckermark in Prenzlau
Jubiläumskonzert zum 20. Geburtstag des Uckermärkischen Konzertchores Prenzlau
Wir laden gern uns Gäste ein!
Ein Rück- und Ausblick mit Musik aus Konzert, Oratorium, Oper und Operette
Chöre und Szenen aus Oratorien, Opern und Operettn, u. a. von Georg Friedrich Händel, Christoph Willibald Gluck, Bedřich Smetana, Johann Strauß (Sohn), Emmerich Kálmán, Carl Zeller, Volkslieder
Ludwig van Beethoven: Fantasie für Klavier, Chor und Orchester c-Moll, op. 80

Evangelische St.-Marien-Andreas-Kirche Rathenow
Chorfest des Brandenburgischen Chorverbandes
Festliches Chorkonzert
Werke aus Oratorien sowie Volks- und Scherzlieder

Friedgarten des Dominikanerklosters Prenzlau
(Bei ungünstiger Witterung in der benachbarten Kirche St. Nikolai)
Eröffnung des 12. Kultursommers im Klostergarten
Musik zur Abendstunde – Bei Wein und Kerzenschein mit allen Sinnen genießen

Katholische Kirche St. Maria Magdalena Prenzlau
Sonntag, 3. Juli 2011, 14.00 Uhr, Dorfkirche Carmzow (Uckermark)
Bach-Lauf Uckermark Nr. 3
Johann Sebastian Bach: Kantate Nr. 147 „Herz und Mund und Tat und Leben“
Caesar Frank: 150. Psalm u.a.

Konzertkirche Neubrandenburg
Festkonzert „60 Jahre Neubrandenburger Philharmonie“

Kultur- und Plenarsaal des Landkreises Uckermark in Prenzlau
Weihnachtskonzert für Gäste der Sparkasse Uckermark (Geschlossene Veranstaltung)

Evangelische Kirche St. Nikolai Prenzlau
Festliches Weihnachtskonzert

2010
2010

Friedgarten des Dominikanerklosters Prenzlau
(Bei ungünstiger Witterung in der benachbarten Kirche St. Nikolai)
Eröffnung des 11. Kultursommers im Klostergarten
Musik zur Abendstunde – Bei Wein und Kerzenschein mit allen Sinnen genießen

Evangelische Kirche St. Nikolai Prenzlau
Festkonzert am Vorabend des 20. Jahrestages der Deutsche Einheit
Kathedral-Klänge
Französische Romantik – Konzert für Chor und zwei Orgeln

Auditorium S. Giuseppe in Riva del Garda
Abschlusskonzert des Musikfestivals am Gardasee
Werke von Georg Friedrich Händel, Henry Purcell, Johann Sebastian Bach und Marc-Antoine Charpentier sowie deutsche und italienische Chorwerke

Kirche des Heiligen Kazimier Police
Internationale Musiktage Police
Ludwig van Beethoven (1770-1827): IX. Sinfonie d-moll op. 125 mit Schillers Oder „An die Freude“

Konzertkirche Neubrandenburg
Weihnachtliches Chorkonzert

Evangelische Kirche St. Nikolai Prenzlau
20 Jahre Weihnachtskonzerte des Uckermärkischen Konzertchores in Kirchen der Stadt Prenzlau
Festliches Weihnachtskonzert

Kultur- und Plenarsaal des Landkreises Uckermark in Prenzlau
Weihnachtskonzert für Gäste der Sparkasse Uckermark (Geschlossene Veranstaltung)

2009
2009

Uckerseehalle Prenzlau
Festveranstaltung zur Eröffnung des Festjahres „775 Jahre Prenzlau“
Ludwig van Beethoven (1770 – 1827): IX. Sinfonie d-Moll op. 125 mit Schillers Ode „An die Freude“

Friedgarten des Dominikanerklosters Prenzlau
Eröffnung des 10. Kultursommers im Klostergarten
Musik zur Abendstunde – Bei Wein und Kerzenschein mit allen Sinnen genießen

Parkbühne Schwedt: Serenade im Park

Franziskanerklosterkirche Prenzlau
Abschlusskonzert der Uckermärkischen Musikwochen
Ein Fest der Jubilare
Werke von Georg Friedrich Händel, Joseph Haydn und Felix Mendelssohn Bartholdy

Kultur- und Festspielhaus Wittenberge
50 Jahre Kultur- und Festspielhaus Wittenberge
Ludwig van Beethoven (1770-1827): IX. Sinfonie op. 125

Konzertkirche Neubrandenburg
Neubrandenburger Konzertnacht „Jubilate“
Ausschnitte aus Oratorien von Georg Friedrich Händel, Joseph Haydn und Felix Mendelssohn Bartholdy

Evangelische Kirche St. Nikolai Prenzlau
Festliches Weihnachtskonzert

Katholische Kirche St. Maria Magdalena Prenzlau
Benefizkonzert zugunsten notleidender Mitbürger
Musik am 4. Advent – Das besondere musikalische Weihnachtsgeschenk

2008
2008

Eröffnung des 9. Kultursommers im Klostergarten: Musik zur Abendstunde – Bei Wein und Kerzenschein mit allen Sinnen genießen.

Abschlusskonzert der Uckermärkischen Musikwochen: Festliches Barock und mehr

Evangelische Kirche „St. Nikolai“ Prenzlau: Festliches Weihnachtskonzert

Katholische Kirche „St. Maria Magdalena“ Prenzlau;
Johann Sebastian Bach: Weihnachtsoratorium, Kantaten I-III

2006
2006

Aufführung der „Messa da Requiem“ von G. Verdi

2006
2006

Aufführung des „Weihnachtsoratoriums“ Kantaten I-II von J. S. Bach

2005
2005

Mitsingkonzert in der Berliner Philharmonie („Carmina Burana“)

2005
2005

Aufführung des „Messias“ von G. Händel

2004
2004

DVD und Video der „Carmina Burana“ erscheinen

2004
2004

Aufführung der „Auferstehungssinfonie“ von G. Mahler

2004
2004

Probenwochenende in der Landesmusikakademie Schloß Rheinsberg

2003
2003

Konzert im Stettiner Schloß

2002
2002

Aufführung der Carmina Burana in Stettin, Prenzlau und Schwedt

2002
2002

Erstes Video „Festliches Weihnachtskonzert“ – ein Livemitschnitt erscheint

2002
2002

Probenwochenende in der Landesmusikakademie Schloß Rheinsberg

2001
2001

Aufführung der Chorphantasie von L. v. Beethoven unter M. Güttler

2000
2000

Zweites Gastkonzert in Swidwin

1999
1999

Konzertreise nach Uster/Schweiz

1998
1998

dritte CD „Machet die Tore weit“ erscheint

1998
1998

Gastkonzert in Swidwin

1995
1995

zweite CD/MC „Musik zur Abendstunde“ erscheint

1994
1994

Konzertreise nach Vilnius und Kaunas/Litauen

1993
1983

erste CD/MC mit dem 92iger Weihnachtskonzert erscheint

1991
1991

Umbenennung in „Uckermärkischer Konzertchor Prenzlau“

1991
1991

Eintragung des Chores in das Vereinsregister (e.V.)

1991
1991

Konzertreise nach Weilheim/Oberbayern

1990
1990

Jürgen Bischof übernimmt die musikalische Leitung des Chores

1983
1983

Umbenennung in „Uckermärkischer Volkschor“

1977
1977

Zusammenschluß der beiden Chöre zum „Konzertchor Prenzlau“ Gerhard Thomas übergibt die Leitung an Ulrich Schirrmeister

1974
1974

Beginn der Zusammenarbeit zwischen dem Volkschor und dem Frauenchor

1972
1972

Gründung des „Frauenchores Prenzlau“ unter der Leitung von Ulrich Schirrmeister

1952
1952

Gerhard Thomas übernimmt die Leitung des „Prenzlauer Volkschors“ als Männerchor

1930
1892

Gründung des Arbeitergesangsvereins „Eichenkranz“ – Umbenennung nach dem 1. Weltkrieg in „Prenzlauer Volkschor“